Erste Messungen mit Fernbereichs-Radarsensor

Zur Erweiterung der messtechnischen Kompetenz wurden im Rahmen des Projektes GewaF neue Radarsensoren der Fa. Continental angeschafft. Nach einigen Startschwierigkeiten bei der Einbindung der Sensoren in die Messumgebung Vector-Canape konnten nun erste systematische Test erfolgen. Das
Weiterlesen →

Segmentierung von Punktdaten

Im Rahmen der Diplomarbeit wurde ein erster Entwurf zur Verbesserungen der Segmentierung von Lidar-Daten implementiert. Diese beinhalten die Filterung redundanter Informationen, sowie einem geschwindigkeitsabhängigen Cache der Punktdaten. Ziel ist die robuste Segmentierung von Geomark
Weiterlesen →

Koreanische Delegation und VDI zu Besuch

Am 22.05.18 besuchte eine Delegation der südkoreanischen Straßenverkehrsbehörde (Korea Transportation Safety Authority) das Mechlab-Team. Unter Führung von Behördenpräsident Byung Yoon Kwon gab es einen regen Erfahrungsaustausch zu aktuellen und künftigen Prüfmöglichkeiten für Fahrera
Weiterlesen →

ROS RC-Car: Autonomes Fahrzeug im kleinen Format

Die Idee Eines der langfristigen Ziele der Forschungsgruppe NIVES ist die Evaluation und Fusionierung von Sensorik für autonome Fahrfunktionen. Dafür besitzt die Hochschule bis dato zwei Fahrzeuge, einen BMW i3 und einen Renault Twizy. Beide Fahrzeuge sind bereits zum Teil mit Sensore
Weiterlesen →

Besuch Berufsschulklasse aus Nordhausen

Im Rahmen der Nachwuchsförderung haben uns heute 25 Auszubildende der Kfz-Mechatronik im zweiten Lehrjahr von der Berufsschule Nordhausen besucht. Kernthemen waren die Vorstellung unserer Versuchsfahrzeuge BMW i3 und Renault Twizy mit der verbauten Messtechnik und Umfeldsensorik, sowi
Weiterlesen →

Mechlab-Team gibt erstmals VDI-Schulung

Am 13.03.2018 findet die erste VDI-Schulung des Mechlab-Teams unter Leitung von Prof. Dr. rer. hat. Toralf Trautmann statt. Unter dem Titel “Umfeldsensorik im Fahrzeug” erhalten die Teilnehmer einen Einblick in aktuelle und künftige Sensoren für die Erkennung des Fahrzeugu
Weiterlesen →

Inbetriebnahme des SICK LD-MRS Laserscanners am Renault Twizy

Der SICK LD-MRS400102 HD Laserscanner ermöglicht eine Detektion von Hindernissen über einen Arbeitsbereich von 110° und 4 Ebenen. Der Sensor soll denn bisher im Renault Twizy verwendeten Hella Idis Laserscanner ersetzen und u. a. in den Projekten Platooning und GEwAF sowie weiteren in
Weiterlesen →

MDR-Kurzbeitrag

Der Verkehrsgerichtstag 2018 in Goslar beschäftigt sich unter anderem auch mit den Entwicklungen im Bereich des automatisierten Fahrens. Der MDR hatte hierzu einige Fragen an das Mechlab-Team und hat den aktuellen Arbeitstand in einem kurzen Beitrag festgehalten. Dieser lief am 20.01.
Weiterlesen →

ASAM International Conference 2017

Unter dem Motto “Autonomous Driving – Big Testing and Big Data as the Next Challenge” tagte vom 06-07.12 die ASAM International Conference 2017 im Dresdner Congress Center. Auch das Team mechlab war mit einem eigenen Stand vertreten und zeigte anschaulich, wie die Pl
Weiterlesen →

ROS Rviz – 360° LiDAR – Punktwolken Verdichtung

Im Rahmen des Forschungsprojektes “NIVES” wird die Nutzung und Fusion verschiedener Sensoriken am Fahrzeug zur teils vollständigen Automatisierung von Fahrfunktionen untersucht. Dabei ist eine detaillierte Erfassung der Umgebung von besonderer Wichtigkeit. Mithilfe eines 3
Weiterlesen →